Berghaus Höchgütsch - das gemütliche Berghaus in der Region Ybrig mit traumhafter Aussicht

Die Anfänge des heutigen Restaurants reichen bis in die 70er Jahre zurück. Anfänglich gab es hier einen Sessellift mit Rodelbahn und dazugehörigem Teehütli. 

Seit 1983 wird auch ein richtiges Restaurant betrieben, das von der Familie Schatt-Marty bereits in der zweiten Generation geführt wird. 

Der Sessellift wurde 2008 abgebrochen und das Restaurant um ein Stockwerk erweitert. Somit wurde Platz geschaffen für ein Massenlager mit einer Kapazität von 16 bis 18 Personen.

Haben Sie Fragen an uns oder möchsten Sie einen Tisch reservieren?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ideal für Ausflüge und Anlässe: Sommer- und Winterbetrieb

Bis heute schätzen Touristen, Gruppen und Vereine die gutbürgerliche Küche und die herrliche Aussicht vom Berghaus Höchgütsch. Das Restaurant bildet den idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Spaziergänge im Sommer oder Schneeschuhwanderungen und Schlitteln im Winter. Das Berghaus ist bekannt für seine gemütliche Atmosphäre und gilt als Geheimtipp für authenitschen Raclette- oder Fondue-Plausch (auf Voranmeldung), zum Beispiel für Weihnachtsfeiern. Regelmässig wird eine Stubete oder ein Tanzfest veranstaltet.